Willkommen zurück in Mundoria!

Morgen ist es so weit! Dann heißt es wieder Bühne frei für die Storytellers!

Aber nicht im Unperfekthaus, das der Theatergruppe sonst als zuverlässiger Probenort dient. Nein, wir wagen uns auf die Bühne des Grend Theaters (Theater Freudenhaus) in Steele. Wir freuen uns besonders darauf, dort am Samstag um 19:00 Uhr mit unserem Fantasystück „Die Welt von Mundoria – Mit Schwert, Charme und Geweih“ aufzutreten und vor 100 Plötzen zu spielen. Durch den familiären Charme des Theaters und der Kinobestuhlung ist es ins möglich, eine ganz andere Atmosphäre als im Unperfekthaus zu kreieren.

freudenhaus

Dabei hilft natürlich auch die neue Licht- und Tontechnik, die wir vom Theater Freudenhaus gestellt bekommen. Unter der fachmännischen Anleitung des Technikers wird Miriam Schneider auch dieses Mal für die Techniker verantwortlich sein. Die erste Probe mit der neuen Technik hat wunderbar funktioniert und wir hoffen, dass unsere neuen Lichteffekte auch beim Publikum gut ankommen werden.

Uns freut besonders, dass wir dank unseres zuverlässigen Teams für das Bühnenbild und die Requisiten auf unsere eigenen Produktionen zurückgreifen können und diese Morgen im Theater Freudenhaus aufbauen können.

 

Gespannt können die Zuschauer aber auch auf die neue Szene sein, die einen neuen Charakter, Sir Hennes, einführen wird. Die Storytellers sind sehr froh, dass Alexander Rokash wieder mitwirken kann und hoffen, dass das Publikum ihn ebenso ins Herz schließen wird, wie wir.

Neben Sir Hennes werden wir auch eine neue Prinzessin Stefanie präsentieren, die dieses Mal von Melissa Rhode verkörpert wird. Melissa stand bereits als Nymphen Zofe mit uns auf der Bühne und freut sich sehr, nun in eine andere Rolle vor das Publikum zu treten.

adri_alex

Außerdem werden zwei neue Szenen vorgestellt werden. Unter anderem haben wir das Intro des gesamten Stückes verändert. Dieses Mal folgt nach der Anmoderation von Markus Siedenberg, der beim letzten Mal bereits eine tolle Show ablieferte, ein Intro durch einen Publikumsliebling der letzten Aufführungen. Ihr dürft euch hier gerne überraschen lassen.

markus

 

Da wir dank des Freudenhauses bereits drei Mal die Möglichkeit hatten auf der Bühne zu proben, möchten wir uns ganz herzlich bei den Verantwortlichen für ihr Entgegenkommen bedanken. Dies war uns besonders wichtig, da sich der Aufbau des Theaters doch sehr von den Gegebenheiten des Unperfekthauses unterscheidet und wir uns drauf einstellen mussten.

Verlobung

Nun sind wir bereit, die leicht veränderte Version unseres Stückes mit der Öffentlichkeit zu teilen und hoffen, dass die noch verbliebenen Karten an der Abendkasse ihre Abnehmer finden werden.

Natürlich werden die Besucher auch wie zu den ersten Aufführungen Gelegenheit haben, ein Souvenir aus Mundoria gegen eine kleine Spende zu erwerben. Im Foyer des Theaters wird unser Stand vor, während und nach der Aufführung bereitstehen

Bis Morgen, wenn es pünktlich um 19:00 Uhr heißt: Willkommen in Mundoria! Wir freuen uns!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s